Bollywood-Dance ist der Tanzstil, der durch die indischen Bollywood-Filme auch in Deutschland bekannt wurde. Bollywood Tanz ist eine schöne Mischung aus dem klassischen indischen Tanzstil (wie Kathak), indischem Volkstanz (wie Bhangra oder Lavani) und aktuellen westlichen Tanzstilen. Der Bollywood-Tanz hat keine definierte Struktur und kann deshalb von jeder/jedem, vom Kind bis zum Erwachsenen, leicht und mit viel Spaß erlernt werden.
Durch die sehr eingängige Musik konnte der Bollywood-Tanz auf internationaler Ebene bekannt werden und ist in vielen Ländern der Welt sehr beliebt. Die Bollywood-Tänze werden gemäß der Lieder-Texte sowie der Rhythmen und Beats der Musik choreographiert. Legendäre Bollywood-Choreografen wie Saroj Khan schufen diesen Choreografie-Stil, der auch heute noch von der Filmindustrie weitergeführt wird.
Der Zweck des Bollywood-Tanzes ist es, eine Geschichte hinter dem Lied mit rhythmischen Bewegungen, angemessener Beinarbeit und Gesichtsausdruck zu erzählen. Die Requisiten und die bunten Kostüme zusammen mit dem Schmuck geben einen Einblick in die indische Kultur, die es wert ist, erlebt zu werden. Das Erlernen dieser Tanzform vermittelt nicht nur ein Wissen über den Rhythmus, sondern hilft auch, die Körpersprache und den Bewegungsausdruck zu bereichern.
In diesem Workshop gibt Seva More einen Einblick in den Bollywood-Dance für Anfänger*innen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber auch nicht hinderlich… 😉
  • Workshop „Bollywood-Dance“ für Anfänger*innen mit Seva More
  • Samstag, 23. November 2019, 15-18 Uhr
  • 3 Stunden, 30,-€ (27,-€ ermäßigt)

  • Adresse/Wegbeschreibung

    Samstag, 23.11.2019
    15:00 — 18:00

    „machwas…“ e.V. Lüdenscheid

    Seva More

    Anmelden

    Share this Post